Makromania 2021 „Makro-Power, How to Do’s und Lösungen für Praktiker“

Bei diesem neuen Format handelt es sich um eine 2-tägige Online-Veranstaltung, die am 13.12.21-14.12.21, jeweils von 9-15 Uhr stattfindet.

Die Themen bei dieser Veranstaltung lauten wie folgt:

  • Durch die Hintertür: Zugriff auf aktuelle/geschlossene Mappen: Um an Daten aus anderen Mappen zu gelangen, gibt es eine Technik, über die der Import von Daten ohne das Öffnen der Mappe durchgeführt werden kann. Neben dem Lesezugriff auf geschlossene Mappen können auch Daten in Mappen geschrieben werden, ohne diese öffnen zu müssen.
  • Dialog pur: ListBox contra ListView (Suche in ListBox/ListView, Zugriffe, etc..): In diesem Vortrag zeige ich Ihnen, wie Sie eine ListView im Vergleich mit einem normalen Listenfeld einsetzen können. Für das Listview – Steuerelement sind interessante Funktionalitäten standardmäßig verfügbar. Neben der separaten Spaltentitel können auch einzelne Spalten verschiedenartig formatiert werden. Selbst das Einbinden von Symbolen ist kein Problem.
  • Best of Arrays (bed. Summierung, Abgleiche, Checker-Array, Funktionen, etc..): Der Einsatz von Arrays in der Programmierung gibt einen regelrechten Geschwindigkeits-Schub bei der Massen-Datenverarbeitung. In diesem Vortrag zeige ich einige interessante Anwendungsmöglichkeiten für den Einsatz von Datenfeldern.
  • Massen-e-Mails aus Excel versenden: Bei diesem Vortrag stelle ich ein Tool vor, über das von Excel aus e-Mails automatisch versendet werden können. Die Adressaten und die Anhänge können dabei dynamisch festgelegt werden. Auch das Versenden von formatierten e-Mails ist Thema dieses Vortrags.
  • Diagramme mit VBA programmieren bzw. automatisieren: In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen einige interessante Anwendungsmöglichkeiten, wie Sie mit Makros Ihre Diagramme automatisieren können.
  • Formatierte Texte in der Datenbank speichern: Unsere VBA-Tools müssen manchmal umfangreiche Texte (Berichte oder Kommentare) in der Datenbank speichern und später im Dashboard darstellen. In der Praxis wollen die Benutzer einige Text-Teile hervorheben (z.B. unterstreichen, fett oder rot markieren etc.). Wie wird die Formatierung beim Speichern in der Datenbank nicht verloren? Im Vortrag werden verschiedenen Lösungsansätze demonstriert.
  • Klassenmodule im Einsatz (am Beispiel Chat-Tool): Am Beispiel eines kleinen Chat-Tool werden die Vorteile von Klassen (z.B. Ordnung im Code, bessere Wartbarkeit etc.) gezeigt. Dank dem Klassen-Ansatz kann die Chat-Funktion sehr bequem in die bestehenden Anwendungen integriert werden.
  • Das Multi-Tier: Dirk Hornauer zeigt in einem Beispiel, wie er in seinen Projekten unter strikter Beachtung der Trennung von Programm, Daten und Sichten auf die Daten (Multi-Tier-Ansatz) großen Wert auf Applikationshygiene legt. Die erstellten Applikationen sind zudem Multi-User-tauglich. Im VBA-Code wird der Datenaustausch zwischen Access, Excel, Word und PowerPoint sowie einem Steuer-Cockpit auf Excel-Basis vorgestellt.
  • VBA mit Git – Entwicklen mit Versionsverwaltung: Programmierer*innen in anderen Sprachen arbeiten mit Versionsverwaltungen (VCS: Versionskontrollsystemen) wie Git (oder SVN). Bei der Programmierung von VBA ist es eher unüblich ein VCS für die Ihre eigenen Lösungen zu verwenden.
    Ich möchte zeigen, wie man auch für kleine Projekte/Lösungen alleine Git sinnvoll einsetzen kann, und mit Euch die Vor- und Nachteile erörtern.
  • Tools die weiterhelfen, Quellcode schnell zu erstellen: In diesem Tool geht es darum für eine Userform eine Anzahl von Elementen erstellen.
  • Daten aus PDF-Dateien ohne Umweg in Excel einlesen: Daten aus PDF-Dateien ohne Umweg in Excel einlesen
    In den neueren Versionen bietet Excel eine etwas versteckte Möglichkeit, Daten direkt aus PDF-Dateien nach Excel einzulesen. Der Vortrag zeigt, wie dies mittels Power Query und ein paar manuellen Eingriffen realisiert und abgerundet mit VBA eine bequeme und zeitsparende Lösung erstellt werden kann.
  • Mit Fortschrittsbalken arbeiten: Wer kennt das nicht. Man sitzt vor dem Exceltool und es dreht sich die Sanduhr oder der Donut. Dem User ist nicht klar was passiert. Hat sich das Tool vielleicht aufgehängt? Oder arbeitet das Tool noch. Hier hilft der Fortschrittsbalken. Wir erklären, wie dieser sinnvoll eingesetzt werden kann und welche Möglichkeiten es dabei gibt.
  • Mouseover über Shapes in Excel am Beispiel eines Kalenders oder einer Landkarte: Die MouseOver-Funktion hilft Tools userfreundlicher zu gestalten und ersetzt viele User-Klicks. Bei ActiveX-Elementen ist dies Funktion integriert, doch wir zeigen Euch, wie diese Funktionalität auch bei beliebigen Shapes und auch beim Bewegen des Mauszeigers über Zellen funktioniert.
  • Offene Runde zum Thema „Die besten 1-3 Zeiler“

Termin:

13.12.21 bis 14.12.21 Web-Seminar

Kurszeiten

09:00-15:00 Uhr Web-Seminar

Kosten

EUR  750.- zuzüglich MwSt.
(Auszubildende erhalten einen Rabatt von 30%)

Extras:

  • Video-Aufzeichnung der Veranstaltung
  • Alle Vorträge und Beispieldateien
  • VBA-Tanker mit über 11.150 Prozeduren

Sonstiges:

Im Vorfeld zu dieser Veranstaltung bekommen Sie einen Zoom-Einladungslink zugesendet.